Zubereiten

Genau wie

jeder Kaffeetrinker,

hat auch jeder Kaffee

seinen ganz eigenen

Charakter.

Zubereiten

Zubereiten

Zubereiten

Kaffee zubereiten ist (k)eine Kunst. Kaffee perfekt zuzubereiten ist ein Handwerk und unter der richtigen Anleitung kein Buch mit sieben Siegeln. Es ist aber ein Weg, der viel Wissen, Übung und Leidenschaft für das Produkt erfordert. Denn der Anspruch des Gastes liegt auch bei Kaffee mittlerweile sehr hoch, denn er ist über Geschmacks- und Qualitätskriterien meist oft schon besser aufgeklärt, als die Gastronomie selbst, aber am wichtigsten ist, der Gast nimmt den Geschmack eines hervorragend zubereiteten Kaffees auch mit nach Hause.

Ob der schnelle Espresso an der Bar, der Tankstelle, im Coffee Shop, beim Bäcker oder positiver Abschluss eines gelungenen Essens – das Erlebnis einer guten Tasse Kaffee rundet jeden Aufenthalt ab und lässt den Gast wiederkommen.

Das Handwerk mit der Bohne und der
Einfluss von Wasser, Maschine, Mühle und Mensch.

Was gibt es aber auf dem Weg zum perfekten Espresso, Ristretto, Cappuccino, Latte Macchiato, Cafe Creme, Americano oder großem Braunen, Verlängertem oder Melange zu beachten? Eine Vielzahl von Einzelbestandteilen, die je nach Kaffeesorte, Röstung, Mahlgrad, Dosierung, Qualität des Wassers, Zubereitungsart und -form, fachlichen Fähigkeiten der Mitarbeiter, maschinellen Möglichkeiten für gänzlich unterschiedliche Geschmackserlebnisse sorgen – leider aber nicht immer nur positiv.

Was passiert in der Praxis?

Der Gastronom verlässt sich oftmals auf die Kenntnisse seiner Mitarbeiter, des Maschinenherstellers oder eines Technikers. Diese vertrauen wiederum auf die Empfehlungen und der Beratung des Rösters, der aber oft die individuellen Eigen- bzw. Gegebenheiten vor Ort, der Maschinen oder geeigneten Zubereitungsmethoden nicht vollinhaltlich kennt oder mit weiteren Umständen nicht vertraut ist. Denn jeder sieht nur sein Umfeld, aber das ist viel zu wenig und viel zu einfach. Denn der Maßstab für den Kunden ist der jeweilige Gastronom bzw. Mitarbeiter als Zubereiter der konsumierten Kaffeespezialität.

Die perfekte Zubereitung von Kaffee kann nur durch Können und Wissen gelingen, dies darf der Gastronom keinesfalls dem Zufall überlassen. Ganz so nebenbei betrachtet wird es mit dem guten Geschmack auch oftmals mit dem Ertrag viel einfacher. In jedem Fall hat jeder Gast und jede einzelne Bohne die beste Zubereitung verdient.

Deshalb müssen hier vor Ort eigene Kompetenzen aufgebaut werden,
um den Gast nachhaltig sowie langfristig zufriedenstellen zu können.

coffee.consulting hilft Ihnen kompetent und praxisnah,
egal um welche Kaffeebezogene Themen es sich handelt.

Unser Wissen und unsere Freude am Thema Kaffee teilen wir gerne mit Ihnen. Unsere Kaffeetrainings sind modular aufgebaut und setzen dort an, wo Ihre Kompetenzen beginnen, wir betrachten je nach Kursinhalt verschiedene Aspekte der Kaffeezubereitung und der Kaffeequalität. Alle unsere modularen sowie individuellen aufgebauten Kurse bieten Ihnen somit ein interessantes theoretisches- sowie Praxiswissen, egal ob für den Gastronomen, die Hotellerie, die Gemeinschaftsverpflegung, den Bäcker, dem Büro, den Handel, den Röster, den Maschinenhersteller, den Home Barista, den Espressofans und allen übrigen Kaffeeliebhabern.

Gerne stellen wir auch Ihnen ein individuelles Schulungsprogramm zusammen.
Unverbindliche Informationen zu weiteren Kursdetails auf Anfragen gerne unter info@coffee.consulting

Wer aber ist der Garant für den perfekten Kaffee?

Wir empfehlen für Espresso und Vollautomaten.
Dunklere Röstungen. Diese müssen jedoch optimal auf Siebträgermaschinen oder Vollautomaten abgestimmt sein.

Wir empfehlen für Filterkaffee & Co.
Eher hellere Röstungen, optimiert für alle Arten der Filterkaffeezubereitung wie Aeropress, Chemex, Soft Brew, Hario, Kalita, Bonavita, Dripper etc.
Die Mahlung der Kaffeebohnen sollte eher grob ausfallen.

Dies sind natürlich nur ganz grobe Grundsätze. Je nach Zubereitungsmethode müssen viele Faktoren bis zum perfekten Tassenergebnis angepasst und abgestimmt werden. Nachfolgende Angaben dienen deshalb nur als grobe Richtlinien und Empfehlungen für Kaffeeliebhaber.
Wenn Sie mehr erfahren und erlernen möchten, helfen wir Ihnen gerne auch persönlich weiter.